Der mongolische Grill ist eine spezielle Zubereitungart aus Asien. Frische Zutaten, die zu "Ihrem" mongolischen Gericht gehören sollen, können Sie sich selbst zusammenstellen. Diese werden dann frisch vom Chefkoch persönlich an der sogenannten Teppanyaki-Theke (einem 400°C heißen Plattengrill) zubereitet. Auf Ihrem Tisch befindet sich ein Körbchen mit Metallklammern, worauf Ihre Tischnummer mit einem Buchstaben versehen ist. Merken Sie sich den Buchstaben und befestigen Sie die Klammer an Ihrem Teller, auf dem Sie sich am mongolischen Grillbuffet Ihre Zutaten zusammenstellen. Achten Sie bei der Platzierung der Zutaten auf Ihrem Teller auf die unterschiedlichen Garzeiten von Fisch, Fleisch, Gemüse und den übrigen Beilagen. Wählen Sie zum Schluss aus den von mild bis scharf abgestimmten Soßen. Bringen Sie Ihren gefüllten Teller mit der Soße Ihrer Wahl zur Grilltheke. Dort können Sie dem Koch bei der Zubereitung zuschauen oder sich auf Ihren Platz zurückbegeben. Eine Servicekraft wird Ihnen Ihr frisch zubereitetes Gericht am Tisch servieren.